Noam Eliezer ist eine Non-Profit Organisation, welche kinderreiche jüdische Familien unterstützt. Der Sitz und Gründungsort ist Jerusalem. Gründer der Organisation ist der jüdische Rabbi Yitzhak Naki. Er leitet auch ein Trainingszentrum für Rabbis und ist verheiratet mit seiner wunderbaren Frau Zippora. Yitzhak Naki ist ein herzlicher und großzügiger Mann, und Vater von 9 Kindern. Er hat eine Vergangenheit, die er Ihnen vielleicht gern einmal erzählt. Diese hat ihn stark beeinflusst und ihm gezeigt, dass Gott am Wirken ist. Aufgrund der Intensität und Vertraulichkeit gehört sie jedoch momentan nicht öffentlich ins Internet.

Neben der Versorgung von Lebensmitteln, Kleidung und direkter finanzieller Unterstützung bietet die Organisation Noam Eliezer einen festen Anlaufpunkt für jüdische Notfälle. 15 Jahre lang hat sich Noam Eliezer zu einer Organisation entwickelt, welche hauptsächlich eine Unterstützung von Juden für Juden darstellt. Wir möchten jedoch eine Brücke bauen. Der deutsche Zweig von Noam Eliezer ist als gemeinnütziger Verein registriert und anerkannt. Sie können direkt an Noam Eliezer Deutschland e.V. spenden und erhalten auf Wunsch eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

„Mein Ziel ist es, den Tag zu erleben, an dem ich in der Lage bin, allen Menschen zu helfen, welche verzehrt und elend zu mir kommen und um Hilfe bitten. Ich wünsche mir, dass ich nicht mit „Ich kann dir nicht helfen!“ antworten muss. Ich möchte im Verborgenen helfen, ohne Scham oder Entblößung für irgendeine Person. Und wenn ich nicht helfen kann und nein sagen muss, möchte ich mich selbst wie eine arme und bedürftige Person vor Gott fühlen. Ich glaube, dass Gott uns die Fähigkeit geben wird, zu verstehen, wer mehr bedürftig ist, und wir müssen und sollten niemanden richten.

Helfen Sie uns, die Freundschaft zu unseren Brüdern und Schwestern zu entwickeln und zu vertiefen – das ist Ihre Chance.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben.“

Hochachtungsvoll,

Yitzhak Naki
Noam Eliezer